Uhlenbrook IB-Control II

Geschrieben von digital-pur-admin. Veröffentlicht in Digital im Eisenbahn-Kurier

IB-Control-II_1169-vorne

Die Intellibox II von Uhlenbrock haben wir im Eisenbahn-Kurier 9/2010 ausführlich vorgestellt und die Praxistauglichkeit ausführlich gelobt. Die verwendete LocoNet-Schnittstelle erlaubt sichere Übertragungen digitaler Signale bei Kabellängen von bis zu 100 Metern. Diese Stärke wird mit der IB-Control II ausgespielt …

Modellbahn Kurier 43 – Digital 2014

Geschrieben von digital-pur-admin. Veröffentlicht in Neu

mk43-digital-2014Bereits zum siebten Mal beschäf­tigen wir uns im Modellbahn-Kurier mit der Digi­tal­technik. Es gibt wieder zahl­reiche Tipps und Problem­lösungen für die Modellbahn-Praxis.

  • Vor­wort
  • Digi­tale Start­sets – Wie Weih­nachten im Oktober
  • 55 Module, eine Zen­trale – Der H0-Modellbahnclub Pinneberg
  • Stress für die CS 2 – Märk­lins Cen­tral Sta­tion 2 im Clubanlagen-Einsatz
  • Train­con­troller goes CAN
  • Die Signal­sys­teme – Signal­bilder im digi­talen Modellbetrieb
  • Signale im Train­Con­troller – Vor­bild­ge­rechte Signal­steue­rung mit TC 8
  • Ach­tung! Geschwin­dig­keits­kon­trolle! – Wie werden Loks richtig eingemessen?
  • Rück­melden – einmal modern gedacht

SmartRail von Roco/Fleischmann – und das WLAN

Geschrieben von digital-pur-admin. Veröffentlicht in Allgemein

IMG_0820

Im EK 10/2013 hat der Eisenbahn-Kurier die Philosophie hinter SmartRail vorgestellt. Dort hatten wir weitere Fotos und Details angekündigt.

Die SmartRail-Konsole enthält einen kleinen abgespeckten WLAN-Router. Der Router wird von SmartRail genutzt, wenn der stolze Besitzer SmartRail mit Smartphone oder Tablet bedienen möchte. Im WLAN-Router wurden etliche feste Einstellungen hinterlegt, die ohne tiefere Netzwerkkenntnisse und Router-Steuerungskenntnisse nicht verändert werden können. Das hat für den Anwender folgende Konsequenzen:

Modellbahn Kurier 40 – Digital 2013

Geschrieben von digital-pur-admin. Veröffentlicht in Neu

  • 1740-kleinNeuheiten digital
  • www.digital-pur.de
  • Digital für Einsteiger
  • Erste RailCommunity-Normen
  • Eisenbahnfreunde Werl:
    Die H0-Anlage und ihre Digitalisierung
  • Wir können alles. Und noch mehr …
  • Z21 – die neue Zentrale
    Anlagen steuern mit iPhone, Smartphone und iPad
  • Programmieren: eigene Ideen verwirklichen …
  • Vorbildgetreuer Betrieb mit MpC
  • Uhlenbrocks MARCo
    Modulare Automatik für RailCom

Modellbahn-Kurier 31: Die Revoluzzer von T4T

Geschrieben von digital-pur-admin. Veröffentlicht in Modellbahn-Kurier Ausgabe 31 – 2010

In unseren bisherigen Modellbahn-Kurieren mit dem Thema „Digital“ veröffentlichten wir grundlegende Artikel, auf die wir immer wieder verweisen (müssen), damit heutige Beiträge über die digitalen Modelleisenbahn nicht thematisch ausufern.
Zu bedenken: Geräte mögen sich in der Zwischenzeit leicht geändert haben – die Grundsatzfragen sind die gleichen geblieben.

Lokdecoder, TCCS-Zugautomatisierung und Decoder-Manager 
(Beitrag aus dem Jahr 2010)

Abwechslungsreiche Betriebsabläufe im Kleinen, möglichst nahe am Geschehen in der Realität, stehen bei vielen Miniaturbahnern ganz oben auf der Wunschliste. Auch die Digitaltechnik hat dazu beigetragen, dass heute viel mehr machbar ist, als noch vor ein oder zwei Jahrzehnten. Manches, was wünschenswert wäre, scheiterte jedoch bislang an der Technik. Ein vorbild­gerecht funktionierender Ablaufberg, einzeln fernbedient abkuppelbare Waggons, ein Informationsfluss durch den gesamten Zug sind nur drei von vielen Beispielen, die auf der Wunschliste stehen könnten.

Modellbahn-Kurier 24: Wie funktioniert es digital? – Teil 2

Geschrieben von digital-pur-admin. Veröffentlicht in Grundlagen, Modellbahn-Kurier Ausgabe 24 – 2008

In unseren bisherigen Modellbahn-Kurieren mit dem Thema „Digital“ veröffentlichten wir grundlegende Artikel, auf die wir immer wieder verweisen (müssen), damit heutige Beiträge über die digitalen Modelleisenbahn nicht thematisch ausufern.
Zu bedenken: Geräte mögen sich in der Zwischenzeit leicht geändert haben – die Grundsatzfragen sind die gleichen geblieben.

Starten mit Digital
(Beitrag aus dem Jahr 2008)

Der einfachste Weg zur digitalen Modellbahn führt über ein Startset, wobei zwischen zwei Varianten zu unterscheiden ist: Mittlerweile bieten alle namhaften Mo­dellbahnhersteller die „klassischen“ Startpackungen, also mit Gleismaterial und Fahr­zeugen, auch mit Digitalkomponenten an, inzwischen sogar ganz überwiegend. Alternativ kann man sich für eines der Start­sets entscheiden, die zum Einstieg von den Modellbahnfirmen oder einschlägigen Digitalherstellern offeriert werden und ausschließlich Digitalkom­ponenten enthalten.